Wir Walkenrieder

Projekte

Folgende Projekte wurden bereits abgeschlossen:

1. Die Baumbepflanzungen in der Harzstraße wurden im Dezember 2010 vorgenommen. Im sehr trockenen Frühjahr mussten die noch jungen Bäume intensiv gewässert werden, was dankenswerter Weise durch unsere Feuerwehr geschah. Dennoch scheinen einige Bäume nicht richtig angegangen zu sein. Hier gibt es eine Anwachs-Garantie, d.h. wird werden die Sache noch einige Zeit beobachten und im Früjahr 2012 ggf. Ersatzbäume pflanzen. Dennoch ist unstrittig festzustellen, dass die Harzstraße bereits etwas freundlicher geworden ist. Weitere Bäume wurden am Klosterparkplatz Baumgarten gesetzt. Die Begießung der Bäume in der Harzstraße wird auch im Frühjahr 2012 wegen anhaltender Trockenheit fortgesetzt.

2. Der Eckstorm-Weg unterhalb des Kupferberges wurde mit Hilfe von Forst und Gemeinde teilweise freigeschnitten, so dass Ausblicke zum Kloster (wieder) geschaffen wurden. Die frühere "Bettens Wiese" wurde vom Baumbewuchs befreit und wieder zu einer Wiese umgestaltet, so dass sich am Eckstormweg wieder das freundliche Bild einer Lichtung bietet. Zu guter Letzt wurden einige Bänke umgesetzt.

3. Die Streuobstwiese am Parkplatz Baumgarten (Klosterparkplatz) wurde von überflüssigem Bewuchs befreit und wieder zu einer Wiese gemacht. Dazu passende Obstbäume mit alten Sorten wurden nachgepflanzt (insgesamt 8 Stück). Die vorhandene Informationstafel wurde um einen Plan mit Walkenrieder Sehenswürdigkeiten ergänzt. Als letzter Schritt erfolgt nun die Anbringung eines Kastens für Infomaterial an dieser Tafel und die Gestaltung der Rückseite u.a. mit Bildern Walkenrieder Ausflugsziele.

4. Auf dem Walkenrieder Friedhof wurden um die beiden Abfall-Container Buchenhecken gesetzt, die hoffentlich in einigen Jahren den wenig schönen Anblick der Container etwas verdecken.

Nicht verschwiegen werden soll, dass Bettens Wiese und der Baumgarten von und an einer ständigen Pflege bis hin zum Ernten des Obstes bedürfen - hierfür sind helfende Hände und Geräte jederzeit willkommen.

5. Rechtzeitig vor Winterbeginn konnte auch unser Priorteich-Projekt abgeschlossen werden. In mehreren Einsätzen wurde das Ufer begradigt und befestigt, der Sand durchgeharkt und wieder dorthin verbracht, wo er hin gehört, nämlich in Ufernähe. Inzwischen wurde die Spielanlage für Kinder mit Pumpe und Wasserrad fertiggestellt und in Betrieb genommen. Man darf sich auf die kommende Badesaison im Priorteich freuen, auch wenn Vandalen versucht haben, die Schutzhütte anzuzünden und auch an unseren Geräten Schaden entstanden ist!

6. Im Jahr 2015 wurde die Harzklub-Schutzhütte auf den Itelklippen (Tlusty-Hütte) durch viele helfende Hände und die Unterstützung des Dachdeckermeisters Andreas Sekulla runderneuert und bietet nun vielen Wanderern einen sicheren Unterschlupf bei Regenwetter.

Folgende Projekte befinden sich aktuell in Bearbeitung:

7. Erneuerung des Geländers am Eckstormweg. Dieses war zwar schon etwas hinfällig, wurde aber an kritischer Stelle oberhalb der Wieda an der Kindergartenbrücke durch Vandalismus zerstört. Wir sind derzeit dabei, mit Hilfe von Sponsoren das Geländer professionell erneuern zu lassen.

8. Behebung der feuchten Stelle in der Senke des Weges zur Sachsenburg. Dieser Dauerbrenner soll in Abstimmung mit dem Forstamt durch das Einlegen eines Rohres und anschließende Befestigung mit ortsüblichem Material entschärft werden.

9. Erfassung aller wichtigen Harzklub-Wanderwege und Digitalisierung der Schilder im Bereich des Himmelreichs.


Mehr Informationen finden Sie in unserem neuen Projekthandbuch (siehe Startseite).